Unsere Stufen

Wann sind die Gruppenstunden? Jeden Freitag!
Wölflinge18:30 Uhr – 20:00 Uhr
Juffis19:00 Uhr – 20:30 Uhr
Pfadis 20:00 Uhr – 21:30 Uhr
Rover 20:00 Uhr – 22:00 Uhr

Was macht die verschiedenen Stufen aus?

Die jüngste Stufe in unserem Stamm ist die Wölflingsstufe (Wös). Die Kinder dieser Stufe sind zwischen 6 und 10 Jahre alt und befassen sich neben den zahlreichen Spielen innerhalb der Gruppenstunde, auch mit der Geschichte und der Struktur der Pfadfinder. So lernen die Wös spielerisch ihre Umwelt und ihre Gruppenmitglieder kennen und erfahren, was es bedeutet Verantwortung für sich selbst und die Gruppe zu übernehmen. Außerdem erfahren sie Gruppenzusammenhalt und Gemeinschaft.
Die Kinder der Jungpfadfinder (Juffis) sind zwischen 11 und 13 Jahre alt. Bei ihnen steht in erster Linie Sport, Spaß, Spiel, Werken, Pfadfindertechniken und die Entwicklung einer eigenen Persönlichkeit auf dem Programm. So wird den Juffis neben dem allgemeinen Pfadfinderwissen wie z.B. Zelt- und Knotenkunde, auch ihre Verantwortung innerhalb der Gesellschaft und der friedvolle Umgang untereinander vermittelt.
Auch bei den Jugendlichen der Pfadfinderstufe (Pfadis), die zwischen 14 und 16 Jahre alt sind, steht Spiel und Spaß im Vordergrund. So finden innerhalb der Gruppenstunde diverse Aktionen mit viel Action statt. Des Weiteren übernehmen die Pfadis erste Aufgaben innerhalb des Stammes und der Gemeinde. So holt unsere Pfadistufe seit Jahren das Friedenslicht aus Münster in unsere Pfarrgemeinde und verteilt es im Rahmen der alljährlichen Friedenslichtmesse.
Die älteste Stufe in unserem Stamm ist die Roverstufe. Die Mitglieder dieser Stufe sind zwischen 17 und 20 Jahre alt und erledigen anfallende Aufgaben im Stammesalltag, wie z. B. die Einrichtung unserer neuen Gruppenräume. Des Weiteren werden die Rover mehr und mehr in die Planung und die Organisation des Stammes eingespannt, nehmen an Leiterschulungen teil und werden somit auf die Leiterzeit vorbereitet.
  • Gesetze zum Pfadfinden – Die Juffis interpretieren
    In den Gruppenstunden der Juffis befassten wir uns mit den Pfadfindergesetzen. Dies taten wir in Vorbereitung auf das Versprechen der neuen Juffistufe. Die Pfadfindergesetze sind die Richtlinien, an denen sich das Pfadfinder sein generell orientiert; sie sind also unser Wertekatalog. Da dies sehr grundlegend für uns ist, entschieden wir uns dafür die Kinder erst einmal selbst überlegen zulassen, wie sie die Formulierungen der Gesetze interpretieren. Im Rahmen dessen entstanden einige tolle Bilder, die ihr als Beitragsbild oben schon in unserer
  • „Wetten, dass…?!“
    Liebe Rover, es ist nun endlich so weit, eure Challenge beginnt genau jetzt. Ihr seid gespannt wie ein Flitzebogen, vor Aufregung könnt ihr kaum noch ruhig vor dem Bildschirm sitzen, die Vorfreude kennt keine Grenzen, ihr wollt es nun endlich wissen, denn die Spannung ist zum Greifen…jajaja, wir hören schon auf zu schwafeln. Tatatataaaaaaaa….die Rahmenbedingungen: Ihr erhaltet als Stufe nun 15 Wetten. Diese müssen alle erfüllt werden. Das kann euch nur gelingen, wenn ihr kreativ, engagiert und mutig seid. Bezieht
  • Auf der Suche nach einzelnen Koordinaten
    Am Samstag, den 23.01.2021, war es endlich soweit. Die Geocach-Aktion für unsere Wölflinge stand an.Endlich wieder eine Art offline Gruppenstunde, aber natürlich unter Hygiene- und Schutzmaßnahmen.So musste jedes Kind mit seiner eigenen Familie laufen.Unsere Aktion kam super gut an. Von unseren aktuellen 33 Gruppenkindern haben sich 24 Kinder zu unserer Aktion angemeldet. Eine große Annahme, über die wir uns sehr gefreut haben, auch wenn am Samstag selber „nur“ 20 Kinder teilnehmen konnten, auf Grund von Erkrankungen, was in dieser Zeit
  • Friedenslicht – 2020
    Wir durften gestern zusammen mit Peter Fendel und Pastor Mehring das Friedenslicht in Christus König in Empfang nehmen. Die diesjährige Friedenslichtaktion steht unter dem Motto„ Frieden überwindet Grenzen“ und soll auch in diesen schwierigen Zeiten alle Menschen guten Willens aufrufen Grenzen zu überwinden und sich für den Frieden auf der ganzen Welt einzusetzen. Gerne möchten wir dieses Symbol des Friedens auch in diesem Jahr an Sie weitergeben.            Wir werden das Friedenslicht am 4. Advent(20.12) in der Christus König von 12:00-17:00
  • Rover planen das 24h Kickertunier
    Mit Spannung erwarten wir das groß angekündigte Kickerturnier, welches die frischen Rover direkt nach dem Stufenwechsel ankündigten.Die Spielregeln sind an sich einfach – Das runde muss ins Eckige- aber leichter gesagt als getan… Bis dato steht noch kein Termin fest. Corona dürfte dieses sportliche Großereignis wohl noch etwas verzögern. Doch die Vorbereitungen liefen bereits auf Hochtouren, versicherte uns ein Rovermitglied. Die Frage stellt sich uns alle: „Können sich die Rover behaupten gegen die höheren Altersklasse (den Leitern), welche jahrelanges Training
  • 2020 – SoLa-Alternativprogramm
    Auch wenn Corona das Jahr 2020 dominiert, haben wir uns davon nicht unterkriegen lassen. Zwar musste unser Sommerlager deswegen leider ausfallen. Jedoch durften wir uns in festen Bezugsgruppen treffen und haben so trotzdem einige schöne Tage in jeweils kleineren Runden verbringen können. Die Wölflinge …haben sich an Drei Tagen(27.06 / 28.06 / 02.07) getroffen. Samstag, den 27.06.2020 Eigentlich wollten wir zum Hülser Berg mit dem Fahrrad fahren, jedoch machte uns die Wetterprognose einen Strich durch die Rechnung. So haben wir
  • Juffiversprechen
    Die Juffis, also die Jungpfadfinderstufe, legte in etwa zur selben Zeit ihr Versprechen ab und machten damit einen großen Schritt. Nun sind sie durch das Pfadfinderversprechen, welches sie bei Mondschein unter dem Sternenhimmel am Toeppersee ablegten, endgültig in die Gemeinschaft der Pfadinder aufgenommen worden. Das ist für alle Pfadfinder und Pfadfinderinnen ein ganz besonderer und wichtiger Moment in ihrem Leben. Wir gratulieren noch einmal ganz herzlich. Mögt ihr euer Halstuch stets mit Stolz tragen und euch an die Worte eures
  • Friedenslichtaktion 2019
    Abholung in Münster In diesem Jahr machte sich eine bunte Schar von Rovern, Wö- und Roverleitern mit der Juffi-Stufe auf den Weg nach Münster, um dort das Licht des Friedens als Botschafter in Empfang zu nehmen und in unsere Gemeinde zu bringen. Den langen Weg bewältigten sie mit dem Zug und einer Sondergenehmigung, als Pfadfinder in Kluft umsonst den Nahverkehr bis zum Aussendungsort und zurück nutzen zu dürfen sowie auf dem Rückweg eine brennende Kerze bei sich zu führen. Als
  • Busch On Tour: „rover and out“
    …hieß es für die Rover im September. Gemeinsam mit den Rovern der Diözese Münster verbrachten sie ein Wochenende auf wichtiger Mission in Rees. Dort ging es um das pure Überleben als Endzeit Szenario, nachdem die Menschheit die Erde endgültig zerstört hatte. In gemischten Gruppen bestritten sie die Aufgaben der Stafette, sangen mit Gitarre am Lagerfeuer, knüpften viele neue Kontakte und feierten am Samstagabend eine große Party mit Bands und DJ. Vor lauter Partystimmung haben wir leider vergessen ein paar schöne
  • Stufenwechsel 2017
    Im September feierten wir gemeinsam im Stamm den diesjährigen Stufenwechsel. Aus unseren Rovern sind junge und motivierte Wölflingsleiter geworden die im Pfarrheim und im Innenhof mit viel Spaß und tollen Spielen die neuen Kinder im Stamm Christus-König Willkommen geheißen haben. Es entstand eine neue große Wölflingsgruppe mit 7 Leitern. Die ehemaligen Wölflinge wurden in die Jungpfadfinderstufe aufgenommen. Gemeinsam mit den 3 Juffileitern feierten sie den Wechsel nach dem Motto „Abenteuer Leben“. Die ehemaligen Juffis wurden ganz entspannt in der grünen

Zu mehr Beiträgen…