Gesetze zum Pfadfinden – Die Juffis interpretieren

Erschienen am 28. April 2021 in Juffiblog

In den Gruppenstunden der Juffis befassten wir uns mit den Pfadfindergesetzen. Dies taten wir in Vorbereitung auf das Versprechen der neuen Juffistufe.

Die Pfadfindergesetze sind die Richtlinien, an denen sich das Pfadfinder sein generell orientiert; sie sind also unser Wertekatalog. Da dies sehr grundlegend für uns ist, entschieden wir uns dafür die Kinder erst einmal selbst überlegen zulassen, wie sie die Formulierungen der Gesetze interpretieren. Im Rahmen dessen entstanden einige tolle Bilder, die ihr als Beitragsbild oben schon in unserer Collage sehen konntet.

Die Pfadfindergesetze im Überblick

In den Gruppenstunden selbst besprachen wir anschließend gemeinsam, was sich die Kinder zu den einzelnen Pfadfindergesetzen gedacht haben und wie sie sich Beispielhaft vorstellen könnten diese „Gesetze“ auszuleben.

Denn wir verstehen uns als Wertegemeinschaft und als solche versuchen wir

„[…] diese Welt ein wenig besser zu verlassen, als (wir) sie vorgefunden haben“

(Aus Robert Baden-Powells Abschiedsbrief; 1941)

Hochgeladen von Cedric Mitschke

Comments are closed.